Zum Inhalt springen

Content Recycling: Wie du mit alten Inhalten neuen Traffic generierst

Ein Blogartikel erstellen ist oft mit viel Aufwand verbunden und meist belieben die Inhalte nur eine Zeitlang interessant, bevor sie in den Weiten des Webs verschwinden. Das muss nicht sein, mit Content Recycling verleihst du alten Inhalten neues Leben. Mach aus deinem bestehendem Content einfach ein anderes Format und poste es als neuen Inhalt. So kannst du deine Inhalte und Artikel wiederverwerten und neuen Traffic dafür bekommen.  Wichtig ist, eine Content Marketing Strategie zu entwickeln, die nachhaltig ist. Man spricht von sogenannte Evergreen Content, der lange haltbar ist. Wie du Inhalte optimal aufzubereiten kannst, und welche Möglichkeit du hast, mehr aus einem Artikel herauszuholen erfährst du in diesem Artikel

Was ist Content Recycling?

Beim Content Recycling geht es darum, aus veröffentlichten Beiträgen neuen Content zu erstellen. Das kann ein Post für Instagram sein oder eine Infografik für Pinterest, aber auch eine Podcast-Episode. Ein Inhalt wird praktisch vielseitig wiederverwertet. Aus einem Blogartikel wird so ein Instagrampost, ein LinkedIn Beitrag, eine Infografik oder sogar ein kleines E-Book. Du kannst dieses Format für verschiedene Kanäle nutzen, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Du brauchst nicht ständig neuen Content zu erstellen, sondern verwendest einfach vorhanden, um etwas Neues zu kreieren.

Was sind die Vorteile von Content Recycling?

Republishing Wiederveröffentlichung von Inhalten ohne Veränderung
Recyling Transformation von Content in ein neues Format
Repurposing Neuausrichtung von Inhalten für eine neue Zielgruppe
Restructuring Interne Verkling von passendem Content
Redistribution Werbung für neue geschaffene Inhalte
Refurbishing
Anpassung von bestehenden Inhalten

Content Republishing


Content Republishing, die erneute Veröffentlichung von Inhalten ohne wesentliche Änderungen, ist eine effektive Strategie im digitalen Marketing. Diese Methode wird besonders dann eingesetzt, wenn bewährte Inhalte, wie beispielsweise Marketingtrends, auch in aktuellen Kontexten relevant bleiben. Diese Praxis ermöglicht es Unternehmen, Ressourcen effizient zu nutzen, ihre Online-Präsenz zu stärken und wertvolle Informationen erneut einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Durch die Integration aktueller Erkenntnisse oder Statistiken kann Content Republishing einen Mehrwert bieten und sicherstellen, dass der Inhalt weiterhin relevant und informativ bleibt. Diese Strategie unterstützt nicht nur die Sichtbarkeit in Suchmaschinen, sondern ermöglicht es auch, kontinuierlich hochwertige Inhalte zu präsentieren.

Content Remastering

Content Remastering ist eine gezielte Content-Marketing-Strategie, bei der kleine Anpassungen am bestehenden Text vorgenommen werden, um ihn zu aktualisieren oder mit wichtigen Informationen zu ergänzen. Im Gegensatz zur umfassenden Überarbeitung bleibt die Grundstruktur des Textes erhalten, während der Fokus auf der Optimierung für aktuelle Relevanz liegt. Dies ermöglicht es Unternehmen, bereits vorhandene hochwertige Inhalte effizient zu optimieren, frisch zu halten und kontinuierlich einen Mehrwert zu bieten. Durch regelmäßige Aktualisierungen, das Hinzufügen neuer Erkenntnisse oder das Updaten von statistischen Daten trägt das Content Remastering dazu bei, die Sichtbarkeit in Suchmaschinen aufrechtzuerhalten und erfolgreiches Content-Marketing fortzusetzen.

Content Recycling

Content Recycling zielt darauf ab, bestehenden Content in neue Formate zu transformieren. Das bedeutet, dass Blogartikel aufgesplittet und beispielsweise als LinkedIn-Beiträge verwendet werden können, was auch als Microblogging bekannt ist. Diese Strategie ermöglicht es, bereits erstellten Inhalt vielseitig einzusetzen und durch Anpassungen für verschiedene Plattformen optimal zu nutzen.

Das Verwenden von bestehen Content in neuem Format bietet folgende Vorteile:
  • spart Zeit, es muss nicht ständig neuer Content erstellt werden
  • schöpft das Potenzial von vorhandenem Content aus.
  • Content lässt sich als Snack Content in verschieden Social Meida Kanälen verwenden
  • erzeugt Evergreen Content, der eine lange Gültigkeit hat und neuen Traffic generieren

 

Die Vorteile von Content-Recycling liegen auf der Hand:

  • Du sparst Zeit, weil du vorhanden Inhalte wiederverwertest
  • Du vergrößerst deine Reichweite auf Social Media Plattformen
  • Du bekommst trotzdem Traffic über Evergreen Content
  • Du wirst als Experte zu einem Thema wahrgenommen

Durch Recycling pflegst du deinen vorhandenen Content und optimierst diesen für deine Zielgruppe. Du verbessert die Qualität deiner Beiträge, indem du sie aktuell hältst und in verschiedenen Formaten wiederverwertest. Somit generierst du auch neuen Traffic für bestehende Inhalte. Du nutzt vorhandene Beiträge mehrfach und kannst damit neue Leser für älter Beiträge gewinnen.

Aktualisiere ältere Beiträge

Wie bereits erwähnt, ist es ratsam, regelmäßig die Aktualität deiner Beiträge zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie relevant bleiben. Durch diese Maßnahme schaffst du sogenannten Evergreen Content, der langfristig an Bedeutung gewinnt. Überarbeite bestehende Artikel nicht nur hinsichtlich ihrer Aktualität, sondern nutze die Gelegenheit, deinen Schreibstil zu verbessern. Dies verlängert nicht nur die Haltbarkeit deiner Beiträge, sondern bietet auch die Möglichkeit, neuen Content für soziale Netzwerke zu generieren.

Eine effektive Methode im Rahmen des Content Recyclings besteht darin, bestehende Texte in verschiedene Formate umzuwandeln. Erstelle Infografiken, die zu deinen Texten passen, und teile sie in sozialen Medien, um visuellen Content anzubieten. Eine weitere kreative Möglichkeit besteht darin, Präsentationen zu erstellen und diese in YouTube-Videos zu präsentieren. Dies ermöglicht es, denselben Inhalt auf unterschiedliche Weisen zu präsentieren und so verschiedene Zielgruppen anzusprechen.

Durch diese vielfältigen Ansätze des Content Recyclings maximierst du den Nutzen deiner erstellten Inhalte, erreichst ein breiteres Publikum und trägst dazu bei, deine Expertise auf verschiedenen Plattformen zu präsentieren.

 

Content Recycling Strategie – Alter Inhalt in neuem Format

Verkleinerung von Content

Die Verkleinerung von Content, auch als Snack Content bekannt, ist eine clevere Strategie, bei der bestehender Content in kleine Häppchen aufgeteilt und auf verschiedenen Plattformen geteilt wird. Ein treffendes Beispiel hierfür wäre das Posten eines kurzen Beitrags auf LinkedIn.

Der Snack Content kann vielfältige Formen annehmen, darunter kurze Textzitate, Infografiken, oder sogar kurze Videoclips. Durch die geschickte Verkleinerung von Inhalten steigerst du die Sichtbarkeit auf verschiedenen Plattformen, nutzt das Potenzial der Social-Media-Algorithmen und sprichst unterschiedliche Zielgruppen an. Es ist eine effektive Methode, um aus einem umfangreichen Content-Angebot das Beste herauszuholen und die Interaktion mit deinem Publikum zu intensivieren.

Erweiterung von Content

Die Zusammenführung einzelner Beiträge zu einem größeren, umfassenderen Werk ist eine Strategie des Content Recyclings, die besonders dann effektiv ist, wenn du über mehrere Artikel zu einem bestimmten Thema verfügst. Ein anschauliches Beispiel hierfür ist die Erstellung eines umfassenden Guides oder sogar eines E-Books aus einer Sammlung von Artikeln, die sich beispielsweise mit dem Thema Affiliate Marketing befassen.

Diese Methode bietet nicht nur die Möglichkeit, bestehende Inhalte zu rekapitulieren, sondern ermöglicht auch eine tiefgehende Exploration eines bestimmten Themas. Indem du relevante Informationen aus verschiedenen Artikeln bündelst, schaffst du einen umfassenden Ressourcenpool, der nicht nur für dein Publikum, sondern auch für potenzielle Leser oder Kunden von großem Wert ist.

Transformation von Content

Beim Content Recycling liegt der Fokus nicht nur auf der Wiederverwendung, sondern auch auf der geschickten Anpassung für verschiedene Plattformen. Ein vielversprechendes Beispiel ist die Umwandlung von Textinhalten für Social-Media-Kanäle oder sogar die Schaffung einer Podcast-Episode.

Die Anpassung von bestehendem Content für Social Media ermöglicht es, die Reichweite zu maximieren und gezielt auf die Präferenzen der jeweiligen Plattform einzugehen. Ein kurzer Textauszug, eine interessante Grafik oder ein Zitat aus einem Artikel können als ansprechende Snippets auf Plattformen wie Instagram, Twitter oder Facebook geteilt werden. Dies sorgt nicht nur für eine vielseitige Präsentation, sondern spricht auch unterschiedliche Zielgruppen an.

Eine weitere innovative Möglichkeit des Content Recyclings besteht darin, einen Artikel in eine Podcast-Episode umzuwandeln. Dies eröffnet die Welt der auditiven Inhalte und bietet die Möglichkeit, denselben Inhalt einem Publikum zu präsentieren, das Podcasts bevorzugt. Dabei kannst du den ursprünglichen Text in eine gesprochene Form umwandeln, zusätzliche Kommentare einfügen oder sogar Experteninterviews integrieren, um eine einzigartige Podcast-Erfahrung zu schaffen.

Der Schlüssel beim Content Recycling ist die Kreativität bei der Anpassung des vorhandenen Inhalts für verschiedene Formate und Plattformen. Dies ermöglicht nicht nur eine breitere Reichweite, sondern fördert auch die Vielseitigkeit deiner Content-Strategie.

Es gibt zahlreiche Medienformate, die du nutzen kannst, um aus bestehenden, Content neue Inhalte zu schaffen, hier nur einige Beispiele, was sich aus einem Blogartikel alles machen lässt:
  • Erstelle aus einem Blogartikel Infografik
  • Erstelle aus einem Blogartikel eine Präsentation
  • Erstelle aus einem Blogartikel ein Guide
  • Erstelle aus einem Blogartikel ein post für Facebook
  • Estelle aus mehren Blogbeiträgen ein kleines E-Book
  • Erstelle aus Blogartikel Zitate für Instagram
  • Erstelle aus einem Blogartikel ein Video
  • Erstelle aus einem Blogartikel ein Reel
  • Erstelle aus einem Blogartikel ein Podcast
  • Erstelle aus einem Blogartikel ein Freebie

 

Wie du aus Blogartikel neuen Content machst

Neben der Umwandlung von Texten in Social-Media-Beiträge oder Podcast-Episoden bietet das Content Recycling eine weitere kreative Dimension: die Erstellung von Präsentationen für Video-Plattformen wie YouTube oder Vimeo. Diese Strategie eröffnet die Möglichkeit, wichtige Inhalte visuell ansprechend zu präsentieren und sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Die Veröffentlichung solcher Präsentationen auf Video-Plattformen erweitert die Reichweite deiner Inhalte erheblich. Zuschauer, die vielleicht nicht die Zeit haben, längere Artikel zu lesen, können von kurzen, informativen Präsentationen profitieren. Die Visualisierung von Inhalten trägt dazu bei, komplexe Konzepte leicht verständlich zu machen und kann auf Plattformen wie YouTube auch die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen verbessern.

  • Fasse die wichtigsten Inhalte deines Beitrags in einer Story oder einem Reel zusammen
  • Verleihe deinem Blogbeitrag mehr Persönlichkeit, indem du eine Audiodatei daraus machst.
  • Mach aus anderen Beiträgen ein Whitepaper oder ein Workshop bzw. Tutorial zu deinem Nischenthema
  • Gestalte aus dem Beitrag eine Checkliste, die du zum Download anbietest
  • Erstelle tolle Infografiken, die du auf Pinterest veröffentlichen kannst, nutze dafür das Tool Canva

Fazit – Content Recycling: So generierst du neuen Traffic mit alten Inhalten

Du musst nicht jeden Tag neue Blogartikel schreiben, um Traffic zu bekommen oder Leser bei Laune zu halten, nutze stattdessen vorhanden Content, indem du ihn auf verscheiden Plattformen verwendest. Denke an die mögliche Wiederverwertung von Inhalte und sei dabei durchaus kreativ. Beim Content Recycling geht es darum, Content neu zu erfinden, ein neues Format dafür zu finden und damit ein neues Publikum zu erreichen. Zeige deine wichtigsten Inhalte als Post, Reel, Video oder Podcast. Content Recycling lässt sich bei bestehende Inhalten genau so anwenden wie bei neuen Artikel.

Analysiere vorhanden Content und überlege dir, was du daraus am besten machen kannst. Wie kann der Inhalt neu aufbereitet werden und welches Format macht am meisten Sinn? Das kann eine Zusammenfassung mehrerer Blogartikel sein, die Vertonung eines Textes, das Erstellen von Infografiken oder das Bloggen von Micro-Content. Das Ziel ist es alten Content nicht verwahrlosen zu lassen, sondern ihn zu pflegen, zu recyclen und ihn dadurch aktuell zu halten.

Erhalte die besten Tipps für dein WordPress Projekt

Folge mir auf Twitter für die neuesten Einblicke.
Entdecke kostenlose WordPress-Tipps auf TikTok
Erhalte exklusive Inhalte auf meiner Facebook-Fanpage
Sichere dir kostenlosen WordPress-Support
Abonniere meinen Newsletter für die besten WordPress-Tipps
Wirf einen Blick auf meine Webdesign Leistungen

Tiktok